Neue Probezeit – neue Räumlichkeit

Am Donnerstag fand nach über 27 Jahren die letzte Probe im alten Drolshagener Kino statt

Der „Raubritter“ war seit August 1990 das Probelokal der Liedertafel – und bei unserer Jahreshauptversammlung vor 4 Wochen hätte sich wahrscheinlich niemand träumen lassen, dass diese Ära nun so schnell zu Ende geht.
Unser Dirigent Thomas Bröcher trat Anfang Februar an uns heran und bot uns die Verlegung der Probe auf 20:00 Uhr an. In den vergangenen Jahren wurde die frühe Probezeit um 18:00 Uhr immer wieder kritisch betrachtet, einige Sänger verließen uns auch, da sie den Termin mit ihren beruflichen Verpflichtungen nicht vereinbaren konnten.
Darum fand dieser Vorschlag großen Anklang bei den Sängern und die neue Probezeit wurde so angenommen. Der Haken an der Sache war allerdings, dass mit der neuen Zeit auch ein neuer Tag her musste: der Dienstag statt dem bisher üblichen Donnerstag. Somit wurde nun auch ein Wechsel des Probelokals erforderlich.
Das ist für uns sicher ein nicht ganz einfacher Schritt. Aber in der Hoffnung, dass wir einige ehemalige Sänger wieder begrüßen und vielleicht auch einige neue dazugewinnen können, haben wir uns ganz bewusst dafür entschieden.

Somit findet die nächste Probe der Liedertafel am Dienstag, 20.02.2018 um 20:00 Uhr im St. Clemens Haus statt. Hier kommen wir vorübergehend unter und werden dann in Kürze unser neues Probelokal bekannt geben. Jeder ehemalige Sänger und natürlich auch jeder interessierte Neusänger ist herzlich willkommen!

Jahreshauptversammlung 2018

Am 20. Januar fanden sich die Sänger der Liedertafel in ihrem Proberaum zur Jahreshauptversammlung zusammen. Turnusmäßig standen der 2. Vorsitzende, Markus Rahrbach, der 2. Kassierer, Heinz Wiesehöfer sowie der 1. Schriftführer Dominik Wigger zur Wahl. Alle drei stellten sich wieder zur Wahl und wurden einstimmig von der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt. Außerdem wurde Helmut Löser als neuer Kassenprüfer gewählt, da die Amtszeit von Günter Feldmann zu Ende war. Der Vorsitzende Stefan Kirch dankte den Neu- und Wiedergewählten für ihre Arbeit.

Die Probenbeteiligung lag im Jahr 2017 bei erfreulichen 82,90%. Besonders glänzte Wolfgang Engels, der keine Probe im vergangenen Jahr verpasst hatte. Als Anerkennung für seine Treue erhielt er ein kleines Präsent.

Beim Jahresrückblick wurden besonders das erfolgreiche Konzert, das die Liedertafel Anfang April ausgerichtet hatte, sowie die Reise nach Nürnberg und Bamberg hervorgehoben.

Auch in diesem Jahr hat die Liedertafel wieder einiges vor – so steht unter anderem der beliebte Oldies Disc Abend ebenso auf dem Programm wie die öffentliche Probe am Jourer Platz.

 

Der neue und alte Vorstand:

Die Liedertafel lädt zur Tafelrunde

Mit diesem Aufruf lädt der Männergesangverein aus Drolshagen – die LIEDERTAFEL – zu einem außergewöhnlichen Konzert am Samstag, den 01. April 2017 in die Rosestadt ein.

An diesem Abend stellen sich die Sänger in ihrer gesanglichen Vielfalt dar.

So wird neben der Liedertafel auch das inzwischen etablierte Liedertäfelchen auftreten. Zwei weitere gemischte Gesangsensembles, bestehend aus je vier Liedertäflern und vier Chorfrauen der Choryfeen bzw. 8 Sängerinnen und Sängern des Chors an St. Clemens haben sich extra für dieses Konzert zusammengefunden und befinden sich, wie der gesamte Chor, in intensiver Probenarbeit. Zusätzlich werden vier Sänger ihre Soloqualitäten zu Gehör bringen. Fabian Wigger und der Dirigent des Abends, Thomas Bröcher, werden bei ihren Vorträgen vom Klavier begleitet. Roberto Lange und Domenico Greco singen zu ihren eigenen Gitarrenklängen. Abgerundet wird das Programm mit Auftritten der Sängerkinder und -enkelkinder und des Sängerstammtisches, der sich aus aktiven, ehemaligen und vielleicht auch zukünftigen Sängern zusammensetzt. Überall steckt also Liedertafel drin.

So vielfältig die verschiedenen Gesangsformationen, so vielfältig auch die an dem Abend vorgetragenen Lieder. Die Liedertafel hat neben zwei Kompositionen aus dem letztjährigen Meisterchorwettbewerb (siehe Photo), mit ´Dat Wasser vun Kölle´und ´En unserem Veedel´, auch kölsches Liedgut mit im Programm.  Bei den Darbietungen der Ensembles kommen klassische A-cappella-Stücke wie das ´Wie kann es sein´ von den Wise Guys, ebenso zur Aufführung wie ´When I´m 64´ von den Beatles oder  ´Stand by me´ von Ben E King. Fabian Wigger – ein echtes Eigengewächs des Chores – singt die amerikanische Volksweise ´Homeward Bound´. Domenico Greco wird mit italienischen Balladen für zusätzliches internationales Flair sorgen. Schon dieser kleine Auszug aus dem Programm zeigt, dass die Gäste an der Tafelrunde eine bunte Liederpalette erwartet.

Das St. Clemens-Haus wird für dieses Konzert mit Tischen und Stühlen bestückt, an denen während des Abends Bewirtung mit leckerem Fingerfood und Getränken stattfindet. Ergänzt um eine zusätzliche Theke und Stehtischbereiche, soll eine gemütliche Wirtshausatmosphäre geschaffen werden, die zum Verweilen einlädt.

Die Theke fungiert dabei gleichzeitig als Auftrittsort für die darbietenden Solisten, so dass die Gäste von zwei Bühnen besungen werden.

Wie üblich, bei Veranstaltungen und Auftritten der Liedertafel, wird auch nach dem offiziellen Konzertteil weitergesungen und gefeiert.

Die besondere Gestaltung lässt eine nur begrenzte Anzahl von Gästen zu, der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Wer sich das Konzert nicht entgehen lassen will, sollte schon bald bei Bürotechnik Schürmann, der örtlichen Volksbank oder bei den Sängern der Liedertafel eine Eintrittskarte (10 €, ermäßigt 5 €) erwerben.

Öffentliche Probe am „Jouster Plein“

Offenbar ist Petrus auch ein Fan der Liedertafel – denn wie schon im letzten Jahr hielt sich das Wetter auch am Freitagabend, sodass unserer öffentlichen Probe nichts im Wege stand.
Viele Zuschauer bzw. Zuhörer fanden den Weg auf den „Jouster Plein“ am Alten Kloster, um unsere Probenarbeit einmal unter die Lupe zu nehmen. Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch einiger Bewohner des St. Gerhardus Hauses, die mit ihren Betreuern natürlich einen Platz in der ersten Reihe bekamen.
Doch auch viele junge Leute waren da, um sich ein Bild zu machen und so konnten einige Gespräche mit potenziellen neuen Sängern geführt werden, die wir hoffentlich nach der Sommerpause begrüßen dürfen.
Und da wir bisher in jedem Jahr mindestens einen neuen Sänger mit unserer öffentlichen Probe dazugewinnen konnten, ist es jetzt schon klar, dass diese Veranstaltung auch im nächsten Jahr wieder stattfinden soll!
Wer aber so lange nicht warten möchte, kann ab dem 18.08.2016 donnerstags um 18:10 Uhr „Beim Raubritter“ in unserer Probe vorbei schauen. Unsere Gäste von Freitagabend können bestätigen: Wir beißen nicht!
Wir bedanken uns bei allen, die da waren und freuen uns schon auf die nächste öffentliche Probe!!

Die Sänger der Liedertafel auf der Bühne im "Gläsersaal" in der Siegerlandhalel beim Meisterchorsingen 2016

MGV Liedertafel erneut „Meisterchor“

Eine intensive Probenwoche lag hinter den Sängern der „Liedertafel“ aus Drolshagen, als sie am Sonntagmittag die Bühne im „Gläsersaal“ der Siegerlandhalle betraten. Die vier Stücke, welche nach strengen Richtlinien ausgewählt wurden, beherrschten die 33 angereisten Männer unter dem Dirigat von Thomas Bröcher natürlich – und dennoch war eine gewisse Nervosität nicht von der Hand zu weisen. Hierzu trug natürlich auch bei, dass am Vortag gleich 5 Chöre den Meisterchortitel nicht ersingen konnten. Der Chorverband NRW hatte einige Regelungen des Meisterchorsingens geändert, und auch die Bewertung der Vorträge erfolgt inzwischen strenger als in den vergangenen Jahren. Man will ganz gezielt dem Vorurteil entgegenwirken, dass beim Meisterchorsingen „jeder durchkommt“.
Darum war die Erleichterung bei der Drolshagener Liedertafel umso größer, als sie nach ihrem Auftritt in der ersten Pause die Information bekamen, dass alle Chöre aus dem ersten Block bestanden hatten. Bis zur Ergebnisbekanntgabe dauerte es zwar noch etwas, doch das Warten lohnte sich: dreimal „sehr gut“ und einmal „gut“ wurden von der Jury verkündet und gaben den Sängern allen Grund, ihren Titel zu feiern, den sie nun weitere 5 Jahre führen dürfen.

Die Sänger der Liedertafel auf der Bühne im „Gläsersaal“ in der Siegerlandhalel beim Meisterchorsingen 2016

Vorbereitungen zum Oldies Disc Abend

Die Vorbereitungen zum Oldies Disc Abend sind weitestgehend abgeschlossen und wir freuen uns, morgen Abend viele Besucher im St. Clemens Haus begrüßen zu dürfen!!

Wie gewohnt erklingen die besten Hits der vergangenen Jahrzehnte – dazu kann man es sich entweder in Sofaecken oder am Stammtisch bequem machen.
Am Kicker, Flipper oder beim Billard können sich unsere Gäste spannende Duelle liefern.

Und als Highlight gib es beim Dartturnier als Hauptpreis 30 Liter Krombacher Pils zu gewinnen – die Zweit- und Drittplatzierten erhalten ebenfalls einen Preis!!

++++ Dart-Turnier beim Oldies Disc Abend ++++

12828429_1130239646995815_7221188565566139016_oIn diesem Jahr haben wir uns für unsere Gäste etwas ganz besonderes ausgedacht: Es wird erstmals ein „Highscore“ Dartturnier geben!
Jeder, der daran teilnehmen möchte, kann gegen einen kleinen Einsatz 3×3 Darts (Pfeile) werfen, die Punkte werden zusammengerechnet. Wer am Ende (ca. 0:00 Uhr – 1:00 Uhr) auf unserer Top 3 Tafel steht, gewinnt! Es handelt sich also nicht um ein gewöhnliches Turnier mit mehreren Runden und Finals, sondern jeder kann wann und sooft er will, sein Glück an der Dartscheibe versuchen.
Und die Gewinne können sich durchaus sehen lassen:
1. Preis: 30 Liter Fass Krombacher Pils
2. Preis: Krombacher 11 Liter Fass
3. Preis: 5 Liter Krombacher Frische-Fass
Wir freuen uns auf viele Gäste und einen spannenden, unterhaltsamen Abend bei bester Musik – natürlich auch dieses Jahr wieder mit urgemütlicher Kneipenatmosphäre, mit Billard-Tisch, Kicker, gemütlichen Sitzecken und vielem mehr!

 

Ein erfolgreiches Jahr ist vorüber

Ein erfolgreiches Jahr ist vorüber – unser 150-jähriges Jubiläum haben wir gebührend gefeiert und möchten uns auch auf diesem Wege noch einmal bei allen Sponsoren, Unterstützern, Helfern und natürlich Besuchern unserer Veranstaltungen bedanken!

Am vergangenen Samstag fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Wir begrüßen Markus Rahrbach im Vorstand, der als 2. Vorsitzender die Nachfolge von Richard Hebbecker antritt.
Die Vorbereitungen zur Verteitigung unseres Meisterchortitels im Juni laufen bereits – ebenso wie die Planungen für unseren Oldies Disc Abend am 09. April. Wir freuen uns schon, hoffentlich viele Gäste in gemütlicher Kneipenatmosphäre im St. Clemens Haus begrüßen zu dürfen!

Einen ausführlichen Jahresrückblick mit den Aktivitäten aus dem Jubiläumsjahr gibt es hier: Stadtsängerfest 2015

Seniorennachmittag des Altenwerkes

Der Seniorennachmittag des Altenwerkes ist schon seit vielen Jahren ein fester Termin im Kalender vieler Drolshagener der älteren Generation. Darum war es für uns natürlich eine besondere Freude, diese Veranstaltung am Samstagnachmittag unter dem Dirigat von Thomas Stupperich mit unserem Gesang begleiten zu dürfen. Die „Olper Blasmusikfreunde“ unter der Leitung von Josef Hardenacke sorgten für musikalische Abwechslung, sodass die zahlreichen Gäste einen kurzweiligen Nachmittag erlebten, bei dem sicher auch so manche Anekdote aus früheren Zeiten für beste Stimmung sorgte.

12265942_1069205686432545_1698812235190649169_o