Die Liedertafel lädt zur zweiten Tafelrunde

Nach dem großen Erfolg mit der ersten Tafelrunde im Jahr 2017 kommt es am Samstag, den 30. März 2019 zur Neuauflage des abwechslungsreichen Konzertes.

An diesem Abend stellen sich die Sänger wieder in ihrer gesanglichen Vielfalt dar. So wird neben der Liedertafel auch das inzwischen etablierte Liedertäfelchen auftreten. Zusätzlich sind einzelne Sänger mit Solovorträgen vertreten. Der Dirigent des Abends, Thomas Bröcher, wird das Hallelujah von Leonard Cohen zu Gehör bringen. Roberto Lange und Domenico Greco singen zu Gitarrenklängen italienische und internationale Songs.

Anders als vor zwei  Jahren, als ausschließlich Ensembles und Solisten unter Beteiligung von Sängern der Liedertafel auftraten, hat der Chor in diesem Jahr den talentierten gemischten Chor Stimmwerk Ottfingen, der sich ebenfalls unter der Leitung von Thomas Bröcher befindet, an die Tafel geladen.

Die Liedertafel eröffnet das Programm mit dem Kyrie von Piotr Janczak. Im weiteren Verlauf wird neben klassischer Chorliteratur, ein großes Spektrum des vierstimmigen Gesangs, bis hin zu aktuellen A-capella-Kompositionen dargeboten.

Für die Zeit nach dem offiziellen Konzertteil konnten die Musiker der Egerlandbesetzung der Freiwilligen Feuerwehr Drolshagen gewonnen werden, die den gemütlichen Part des Abends im Wechsel mit weiteren Thekengesängen gestalten werden.
Das St. Clemens-Haus wird für dieses Konzert wieder mit Tischen und Stühlen bestückt, an denen während des Abends Bewirtung mit leckerem Fingerfood und Getränken stattfindet. Ergänzt um eine zusätzliche Theke und Stehtischbereiche, wirdeine gemütliche Wirtshausatmosphäre geschaffen, die zum Verweilen einlädt. Die Theke fungiert dabei gleichzeitig als Auftrittsort für die darbietenden Solisten, so dass die Gäste von zwei Bühnen besungen werden. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr).

Die besondere Gestaltung lässt eine nur begrenzte Anzahl von Gästen zu, der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Wer sich das Konzert nicht entgehen lassen will, sollte schon bald bei Bürotechnik Schürmann, der örtlichen Volksbank oder bei den Sängern der Liedertafel eine Eintrittskarte (12,50 €) erwerben.

Neue Probezeit – neue Räumlichkeit

Am Donnerstag fand nach über 27 Jahren die letzte Probe im alten Drolshagener Kino statt

Der „Raubritter“ war seit August 1990 das Probelokal der Liedertafel – und bei unserer Jahreshauptversammlung vor 4 Wochen hätte sich wahrscheinlich niemand träumen lassen, dass diese Ära nun so schnell zu Ende geht.
Unser Dirigent Thomas Bröcher trat Anfang Februar an uns heran und bot uns die Verlegung der Probe auf 20:00 Uhr an. In den vergangenen Jahren wurde die frühe Probezeit um 18:00 Uhr immer wieder kritisch betrachtet, einige Sänger verließen uns auch, da sie den Termin mit ihren beruflichen Verpflichtungen nicht vereinbaren konnten.
Darum fand dieser Vorschlag großen Anklang bei den Sängern und die neue Probezeit wurde so angenommen. Der Haken an der Sache war allerdings, dass mit der neuen Zeit auch ein neuer Tag her musste: der Dienstag statt dem bisher üblichen Donnerstag. Somit wurde nun auch ein Wechsel des Probelokals erforderlich.
Das ist für uns sicher ein nicht ganz einfacher Schritt. Aber in der Hoffnung, dass wir einige ehemalige Sänger wieder begrüßen und vielleicht auch einige neue dazugewinnen können, haben wir uns ganz bewusst dafür entschieden.

Somit findet die nächste Probe der Liedertafel am Dienstag, 20.02.2018 um 20:00 Uhr im St. Clemens Haus statt. Hier kommen wir vorübergehend unter und werden dann in Kürze unser neues Probelokal bekannt geben. Jeder ehemalige Sänger und natürlich auch jeder interessierte Neusänger ist herzlich willkommen!

Jahreshauptversammlung 2018

Am 20. Januar fanden sich die Sänger der Liedertafel in ihrem Proberaum zur Jahreshauptversammlung zusammen. Turnusmäßig standen der 2. Vorsitzende, Markus Rahrbach, der 2. Kassierer, Heinz Wiesehöfer sowie der 1. Schriftführer Dominik Wigger zur Wahl. Alle drei stellten sich wieder zur Wahl und wurden einstimmig von der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt. Außerdem wurde Helmut Löser als neuer Kassenprüfer gewählt, da die Amtszeit von Günter Feldmann zu Ende war. Der Vorsitzende Stefan Kirch dankte den Neu- und Wiedergewählten für ihre Arbeit.

Die Probenbeteiligung lag im Jahr 2017 bei erfreulichen 82,90%. Besonders glänzte Wolfgang Engels, der keine Probe im vergangenen Jahr verpasst hatte. Als Anerkennung für seine Treue erhielt er ein kleines Präsent.

Beim Jahresrückblick wurden besonders das erfolgreiche Konzert, das die Liedertafel Anfang April ausgerichtet hatte, sowie die Reise nach Nürnberg und Bamberg hervorgehoben.

Auch in diesem Jahr hat die Liedertafel wieder einiges vor – so steht unter anderem der beliebte Oldies Disc Abend ebenso auf dem Programm wie die öffentliche Probe am Jourer Platz.

 

Der neue und alte Vorstand: